Grundlagen der Esel- und Mulihaltung

Sie spielen schon länger mit dem Gedanken sich Esel anzuschaffen und sind vernünftig genug, sich vorher zu informieren?. Sie haben schon Esel und sind sich nicht sicher, ob Sie alles richtig machen oder Sie brauchen Tipps bei der Erziehung und auch beim Umgang mit Ihrem Tier? Dann ist unser Eselworkshop genau das Richtige für Sie.

Dieses Angebot kann auch als Gutschein verschenkt werden.

Esel werden immer beliebter. Ob als Partner zum Eselwandern, fleißig aber ausgeglichen vor der Kutsche oder als Helfer in der tiergestützten Therapie - Esel sind intelligent, willig und gutherzig.
 
Wer so ein fantastisches Langohr in die Familie holen möchte sollte aber eines Wissen. Esel sind Exoten. Ihnen eine artgerechte Haltung zu bieten ist, in unseren Breitengraden, vielmals eine Herausforderung. Um einen Esel artgerecht zu halten, ist es von größter Wichtigkeit, all seinen artbedingten Bedürfnissen ausreichende Aufmerksamkeit zu schenken.
 
 
 
 

Unser Seminar vermittelt Ihnen Kenntnisse in allen relevanten Bereichen der Eselkunde.
Ursprung und Geschichte
artgerechte Eselhaltung im Stall und auf der Weide
Eselfütterung, Giftpflanzen
Huf- und Fellpflege
Umgang mit dem Esel, Eseltrainig, Verladen, Freizeit mit dem Esel
Grundlagen der Anatomie, Knochenbau, Eselhufe, Zähne
Kranker Esel - was tun?
Welcher Esel für welchen Zweck?
Wichtige Aspekte des Tierschutzgesetzes
Verträge
Versicherungen
 
Unsere Seminarunterlagen sind aktuell und in Zusammenarbeit mit der IGEM erstellt worden.
 
Im praktischen Teil werden die neu erworbenen oder aufgefrischten Kenntnisse direkt in praktische Fähigkeiten umgesetzt.
 
Sie haben, im Rahmen dieses Seminars die Option, Ihre persönlichen Fragen oder individuelle Probleme bei der Eselhaltung anzubringen. Sie können sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und vielleicht sogar neue Freundschaften schließen. Es ist oft sehr befreiend festzustellen, dass man mit seinen Sorgen und Nöten, rund um die Eselhaltung, nicht alleine ist.
 
Wer Freude an seinem Tun hat, der leistet mehr. Das wissen wir, deshalb kommt der Spaß nicht zu kurz. Am Ende des ersten Kurstages sitzen wir gemeinsam auf der Eselkoppel und lassen den Tag, bei angeregten Gesprächen, ausklingen. In der reizvollen Landschaft von Brandenburg genießt man gemeinsam die lauen Sommerabende. Oft gesellen sich dann auch die Esel zu uns - fast könnte man meinen, sie wollen auch ihr feedback abgeben.
 
Wochenendseminar - Beginn: Sonnabend 09:00 Uhr, Ende: Sonntag 17:00 Uhr
 
Kosten für das Seminar; 195,- Euro
inkl. Lehrbuch - Grundlagen der Esel- und Mulihaltung von Melanie Golz u. Christine Möller
inkl. Verpflegung - vegan, vegetarisch, glutenfrei bitte bei der Anmeldung mitteilen
inkl. Zertifikat, als Nachweis über die Teilnahme
Für Übernachtung muss selbst gesorgt werden. Camping, Schlafwagen auf Anfrage 
 
Um eine intensive, qualitativ hochwertige Lernatmospäre zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
 
Wenn Sie wünschen, dass unsere Dozentin ein Seminar bei Ihnen abhält, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Auch nach dem Seminar helfen wir Ihnen gerne weiter, bilden Sie und Ihr Tier aus oder geben Hilfestellung wenn Sie mal einen Rat benötigen. Sollten wir nicht weiterwissen sind wir gut vernetzt und können Ihr Anliegen weitervermitteln.

Bei weiteren Fragen zum Seminar nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt
Anmeldeformular mit Teilnahmebedingungen und Rücktritssklausel - Grundlagenkurs
Beherbergungsverzeichnis
Termine


Alle unsere Tiere sind gemäß den behördlichen Bestimmungen geimpft und haftpflichtversichert.

Eselfreunde im Havelland e. V.
Christine Möller
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Mobil: 0176 34927611

Grundlagenkurs - ein paar Bilder aus der Praxis

Hier wird das Anlegen eines Verbandes am Vorderbein geübt, so ist es noch nicht korrekt aber bei Kursende klappt es dann.

Auch das korrekte Aufwickeln einer Bandage will gelernt sein.

Christine Möller erläutert hier den richtigen Sitz eines Packsattels.

Bei "Sir Henry" wird der richtige Sitz des Packsattels von einer Kursteilnehmerin überprüft.

Artgerechte Eselhaltung

 Großesel auf dem Magerrasen unserer Sommerkoppel.

 Schatten spendende Bäume - auch zum scheuern gerne genutzt.

 Gehölz zum knabbern. Ein gesunde Beschäftigung für Esel.

 Heunetz damit langsam gefressen wird - Hälmchen für Hälmchen.

Die optimale Fresshöhe ist zu ebener Erde. Ein alter Traktorreifen verhindert, dass zu viel Heu verschwendet wird.