Esel und Kinder

Ein paar Gedanken, anlässlich des Weltkindertages am 20.11.2017.

Unsere Eselmädels mit Sir Henry und Ikarus

Lächelnde Kinder, die das Glück haben, unter gleichgesinnten einer schönen Freizeitbeschäftigung nachgehen zu können. Gemeinsam mit Freundinnen in der Natur, gemeinsam mit Tieren etwas erleben, gemeinsam lachen, freuen, lernen.

Niemals sollten wir vergessen, dass es sehr viele Kinder gibt, welchen dies alles nicht möglich ist. Weltweit sind Ungerechtigkeit, Gewalt und Armut das, was Kinder täglich erleben. Um diesen Kindern zu begegnen muss man nicht einmal irgendwelche Grenzen überschreiten - sie leben direkt unter uns. Hier in Deutschland, vielleicht sogar direkt in unserer Nachbarschaft, ohne dass wir ihr Leiden, ihre Not bemerken. Jeder von uns ist aufgerufen, über seinen eigenen Tellerrand einmal hinauszublicken, um wahrzunehmen, was sich ringsum abspielt. Es gibt immer jemanden, dem man zuhören kann, der Hilfe benötigt. Nicht wegschauen, sondern eine Hand reichen und helfen, dort wo es nötig ist.

 Familie bei den Eseln

Kinder sind die Erwachsenen von Morgen und wir können dazu beitragen, dass es einmal mitfühlende, kluge Menschen mit Herz und Seele werden, wenn auch wir mit Herz und Seele handeln.

Für uns gehören Kinder und Tiere untrennbar zusammen. Sie haben vieles gemeinsam in unserer Gesellschaft. Kinder und Tiere haben Bedürfnisse, die oft nicht gehört und gesehen werden (wollen). Kinder in Not, Tiere in Not, beiden wollen wir Eselfreunde unsere Stimme leihen, um für sie zu sprechen.

Wir Eselfreunde leben den Kindern bei uns vor, dass man hilft - bei uns sind die bedürftigen meistens die Esel. Die Kinder lernen, Rücksicht zu nehmen auf Schwächen, auf Ängste, auf das "anders sein". Dadurch lernen unsere Eselkinder, andere Mitlebewesen zu lesen und es gibt ihnen ein gutes Gefühl, wenn sie spüren, dass sie wichtig sind.

Glückliche Familie

Unser Wunsch für die Zukunft - ein glückliches Leben in einer glücklichen Familie, für jedes Kind auf der Welt.

Hier noch unser Musik-Video-Tipp zum Weltkindertag: Kim Sanders "Father" für den Deutschen Kinderverein, www.deutscher-kinderverein.de

 

Ein berührender Song, ein berührendes Video. Am Ende des Musikvideos könnt Ihr in einer kurzen Szene unseren kürzlich wieder heimgekehrten Sir Henry sehen.