Abschied von Eselin Maggie

wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein.

Antoine de Saint-Exupéry

 Eselin Maggie

Am Heiligabend haben wir Maggie in die Obhut Gottes übergeben. Sie hat mit höchstens 10 Lebensjahren kein biblisches Alter erreicht, dennoch war ihre Zeit wohl gekommen.

Sie war mit schweren Kolik-Symptomen von uns in die Pferdeklinik Seeburg gebracht worden, an ihrer Seite war ihr Sohn Flauschi. Die sehr bemühten Tierärzte in der Klinik stellten bei der Kolik-OP fest, dass die kleine Eselstute nicht zu retten war. Sie wurde vor Ort von ihren Leiden erlöst.

Maggie, die im Frühling dieses Jahres Einzug in unsere Herde fand, verlebte einen schönen Sommer und Herbst in unserer Eselherde. Jetzt ist sie woanders und sie fehlt uns allen sehr. Doch dort, wo sie nun ist, ist sie nicht alleine. Viele Langohren werden sie empfangen. Sie leidet keine Schmerzen und eines Tages werden wir alle ihr wieder begegnen dürfen.

Wir haben Dich geliebt, kleine Eselin und Du fehlst uns, aber wir werden uns wiedersehen. Bis dahin run free kleine Maggie.

Maggie und Flauschi im Herdenverband

Maggie mit ihrem Sohn Flauschi, kurz nach ihrer Ankunft bei uns in Paaren.