Eselgruppe im Havelland

Grüne Woche 2019 in Berlin, die letzten Vorbereitungen.

Noch sind alle Esel in Ihrem Heimatdorf Paaren im Glien. Zwei von ihnen sind aber schon ganz gespannt, was sie auf der grünen Woche in Berlin alles erleben werden. Wir haben die Esel in den letzten Tagen oft zusammenstehen sehen, während sie darüber diskutierten, wer denn nun mitkommen wird. Gestern beim Strohhalm ziehen wurden die Kandidaten gekürt. Unser Champion in allen Lebenslagen, Sandor der Graue sowie Multitalent und verkappter Großstadtesel, Ikarus der Rote, werden uns in die Hauptstadt begleiten.

Diese beiden sind dem Trubel einer solch großen Messe nicht nur "gewachsen", besonders Ikarus liebt den Rummel. Beide Esel stehen sehr gerne im Mittelpunkt der allgemeinen Aufmerksamkeit und lieben es, bewundert zu werden.

Esel Ikarus chillt auf der Koppel, gemeinsam mit Ronja und Finchen.

Nach den nervenaufreibenden Abstimmungen chillt Ikarus noch ein bisschen auf der Koppel, bevor es am 17. Januar los geht.

Die Mädels Ronja und Finchen leisten ihm dabei gesellschaft. Ronja und Finchen können sich für solche Veranstaltungen nicht begeistern. Bei Ikarus vermuten wir jedoch, er war in seinem vorigen Leben ein gefeierter Star.

Sandor Profi im Eselwandern und auf der Filmleinwand.

Sandor ist unser Profi in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem er im September eine Woche Urlaub im beschaulichen Polen gemacht hat freut er sich darauf, dass ihm bald mal wieder "Großstadtluft um die Nüstern weht.

Wir haben in diesem Jahr drei Themen in unserer Agenda, die uns besonders am Herzen liegen: Eselwandern im Havelland mit unseren geduldigen Grautieren. Landschaftspflege mit Eseln - Tierschutz und Naturschutz im Einklang.

Besonders wichtig, da weiterhin propagiert aber kontraproduktiv - Esel als Wolfsabwehr. Dieses Thema lässt uns immer wieder schlecht schlafen. Esel sind, im Gegensatz zum gut ausgebildeten Herdenschutzhund, in keiner Weise geeignet, als Aufpasser für eine schlecht geschützte Schafherde ausgenutzt zu werden. Dies ist höchste Lebensgefahr für die Esel und geht oft mit einer katastrophal schlechten Eselhaltung einher. Zu diesem Thema unterstütz uns in diesem Jahr auch Heike Wulke vom Notesel e. V.

Wenn Sie sich für eines dieser Themen besonders interessieren, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch an unserem Messestand in Halle 26c. Wir informieren selbstverständlich auch über alle anderen Themen rund um die liebenswerten Langohren.

mousepad mit Eselmotiv

Mousepads mit Eselmotiv in drei verschiedenen Ausführungen. 

Unser Fanshop ist mit einigen neuen Produkten für Eselfans ausgestattet worden. Mit unseren Mousepads können Sie z. B. jedem im Büro zeigen, wofür Ihr Herz schlägt. Für innere Wärme sorgen seit diesem Jahr, zusätzlich zum Kräuterschnaps "Eselfeuer" und dem Weinbergpfirsichlikör "Sir Henry" auch unsere Weine "Burro Bianco", "Eselweisheit" und "Roter Ikarus". All diese spirituellen Getränke erhalten wir zu Sonderkonditionen vom Weingut Hamm, die damit unsere Esel unterstützen.

Drei Weine für Eselfreunde

In diesem Jahr können Sie unseren Ikarus live bewundern und als Andenken an den süßen Esel auch noch ein Fläschchen "Roter Ikarus" auf sein Wohl trinken.

Damit es keine Rotweinflecken auf dem Tischtuch gibt, finden Sie in unserer Auswahl auch Getränkeuntersetzer mit Eselmotiv. Entdecken Sie unser gewachsenes Angebot, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Mit jedem Produkt, das Sie erwerben, unterstützen Sie unsere Esel.

Pino im Verkaufsstand

Der Fanshop wird vorbereitet und alle Esel-Fan-Artikel und unser Infomaterial werden aufgebaut.

Besuchen Sie uns auf der Grünen Woche in Berlin vom 18. bis zum 27. Januar. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Herzlichst, Ihre Eselfeunde im Havelland e. V.