Über uns

 
Eselherde auf der großen SommerkoppelWer sind wir ? Eselfreunde!
Wie es begann
Ja, der Eselfreunde im Havelland e.V. hat eigentlich mit mir, Christine Möller, angefangen. Ich kam 1995 zu meinem ersten Esel "Sir Henry", hatte noch ein Pferd, einen Hund und nur wenig Ahnung von artgerechter Eselhaltung. Sir Henry hat mich in diesen Jahren vieles gelehrt.

weiterlesen: über uns

Vereinsleben

 

gemeinsam das Gelernte vorführen - Eselfreunde beim Eseltreffen 2016 in Paaren

Gemeinsam mit Gleichgesinnten etwas sinnvolles tun und dabei Spaß und Freude empfinden - so stellen wir Eselfreunde uns das Vereinsleben vor.

weiterlesen: Vereinsleben

Wie kann ich helfen?

 
Kaatje mit Dörte und Lutz
Die meisten unserer Esel und anderen Tiere retten wir aus prekären Existenz- bzw. Haltungsbedingungen. Das bedeutet in vielen Fällen, dass die Tiere von Parasiten befallen sind, unter Stoffwechselerkrankungen leiden (wie z. B. Hufrehe) oder, dass das Verdauungssystem gestört ist. Dies beeinträchtigt nicht nur das Wohlbefinden der Tiere sondern auch ihre Lebenserwartung. Wir „päppeln“ diese Tiere wieder auf. Das beginnt mit der üblichen Untersuchung durch unseren Veterinär und der daraus resultierenden Heilbehandlung durch den Tierarzt, unsere Tierheilpraktikerin und uns. Der Aufwand für diese Heilbehandlungen ist ebenso zeitaufwändig wie kostspielig.

weiterlesen: Wie kann ich helfen?

Spendenshop

 

Den Eselkalender 2018 gibt es ab Mai 2017 zu kaufen
Wir suchen nach immer neuen Wegen, um unseren Eseln ein artgerechtes, glückliches und gesundes Leben zu finanzieren. Daher haben wir im Laufe der Jahre viele schöne Esel-Fan-Artikel entworfen. Die meisten davon verkaufen wir auf Messen und Veranstaltungen doch einige können Sie auch hier online bestellen. Mit jedem Kauf unterstützen Sie unsere Langohren.

Zum Spenden-Shop