Terminkalender

Seminar - Phytotherapie für Equiden mit THP u. Phytotherapeutin Sibyll Matzdorf 16. Juni 2018

"Lass Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung” - Hippo­crates 460-370 v. Chr.

Zu einer gesunden, artgerechten Eselhaltung gehört vor allem auch eine ausgewogene Fütterung. Abwechslung auf dem Speiseplan - Kräuter zu täglichen Fütterung.

Unter Leitung von Tierheilpraktikerin und Phytotherapeutin Sibyll Matzdorf, erfahren Sie in diesem Kurs, wieviel ist nötig und sinnvoll, ab wann schade ich meinem Esel. Soll mein Esel selber entscheiden, was er essen möchte? Warum werden immer mehr Pflanzen als "giftig" deklariert? Was sind die echten Giftpflanzen?

Salben und Tinkturen

Für jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen. Kleinere Blessuren und auch größere Verletzungen lassen sich mittels verschiedener Kräutersalben und -tinkturen behandeln. Auch während einer konventionellen Therapie können Kräuter den Heilungsprozess unterstützen. Wir stellen in diesem Seminar selber Salben und Tinkturen her. Dazu bringt Sibyll Matzdorf eine Auswahl an geeigneten Kräutern und verschiedenen Trägersubstanzen mit. Wer seinen Esel bei einem aktuellen Problem unterstützen möchte, oder etwas für den Notfall zu Hause haben will, der kann es direkt während des Workshops unter Anleitung selber herstellen.

 

Dieser Kurs ist auch für interessierte Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.

Tagesseminar in Theorie und Praxis

Preise:

Kursgebühr 85,- € pro Person

Kräuter, Trägersubstanzen, Gefäße für Salben und Tinkturen, die mitgenommen werden, berechnet Frau Matzdorf separat.

Kaffee, Erfrischungsgetränk 1,- €

Mittagssnack inkl. Erfrischungsgetränk 7,- €, bitte teilt uns mit wenn vegan, vegetarisch oder glutenfrei gewünscht wird.

min.   5 Teilnehmer
max. 15 Teilnehmer

 

Anmeldung, Teilnahmebedingungen, Rücktrittsklausel

Kontakt